Schloss Wartin

Navigation
image one
image two
image three
image four
image one
image two
image three
image four
image four
Das Schloss
Ein Ort des Lesens, der Musik, des Theaters, der Gärten des Nachdenkens und Information über nachhaltige Entwicklung und der Ruhe.

Schloss Wartin wird oft als das romantischste Schloss der Uckermark bezeichnet. Es hat einen von hohen Mauern umgebenen Park und einen wunderschönen Schlossgarten mit alten englischen Rosen und einer bedeutenden Pfingstrosensammlung.
Garten & Locations
Das Ensemble des Guts Wartin besteht aus dem Schloss und umliegenden Gutsgebäuden, wie etwa der ehemaligen Kartoffelschnapsbrennerei, der alten Schmiede, Ställen und Scheunen. Heute dienen einige der Gebäude als Unterkunftsmöglichkeiten für die Teilnehmer der wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen auf Schloss Wartin.

Der dazugehörige Park und Garten komplementieren das Ensemble. Beide sind umfriedet von einer bis zu fünf Meter hohen Naturstein- und Backsteinmauer. Damit ist der Park des Schlosses eine der wenigen im nördlichen Brandenburg noch erhaltenen Anlagen mit einer vollständigen Backsteinmauer. Er bildet damit kulturhistorisch ein Gegenstück zu den in die Landschaft führenden Lennéschen Landschaftsparks.

Durch eine alte Bogentür gelangt man vom Park in die schöne Kirche aus dem 13. Jahrhundert.
image one
image two
image three
image four
image four
image one
image two
image three
image four
Events
Liebevoll eingerichtet und in Stand gehalten dient das Schloss als Kulisse für atemberaubende Events, Workshops, Übernachtungen oder Ausstellungen.